we can be heroes just for one day.

david bowie, heroes

Saisonabschluss mit viel Spaß

Das hat nochmal Riesenspaß gemacht. Zwei Wochen nach dem HM beim Küstenmarathon war ich mit 1:41:11 beim HM in Bremen - vor unserer Haustür - sieben Minuten schneller. War sehr happy. Ein schöner Saisonabschluss mit einem wieder fantastischen Bremer Publikum und einer tollen Strecke. Danke an Moni fürs Anfeuern und die "Geduld" mit meinen Laufaktivitäten in den letzten Wochen.


Genießerlauf an der Küste - mit Podium

Der mal wieder wunderschönen Küstenmarathon in Otterndorf wurde bei hochsommerlichen Temperaturen ein Genießerlauf. Und trotz nicht unbedingt glanzvollen 1:48:10 gab es noch Platz 2 in der M60 als Zugabe. Da habe ich mich sehr gefreut. Danke an Moni für die Unterstützung an der Strecke.

Für Otterndorf und Bremen 14 Tage später habe ich freie Startplätze bekommen. Herzlichen Dank dafür an das Team von davengo und an Annette Butzke. 

Die Startgebühr spende ich selbstverständlich für die German Doctors, diesmal fürs German Doctors KasselTEAM.

www.kassel-marathon.de/de/Service/Charity


Jubiläum mit Schattenseiten

#düsseldorf25. Ich hatte mir meinen Jubiläums-Halbmarathon und den ersten Start fürs Laufteam Kassel etwas anders vorgestellt. Leider war es organisatorisch die schlechteste Lauf-Veranstaltung, die ich bisher erlebt habe. Schade. 

Mit der Zeit von 1:43:20 und Platz 5 in der M 60 bin ich nach recht wenigen Trainingseinheiten dennoch sehr zufrieden. 

Freuen durfte mich dann aber die tollen Ergebnisse der Laufteam-Mädels bei der Deutschen Meisterschaft.

 

                                                                         wecanbeheroesjustforoneday.


109.000 Euro für das Nairobi-Projekt!

Wir haben es mit Eurer Hilfe geschafft: 2019 konnte der EAM Kassel Marathon die 100.000 Euro-Marke für das gemeinsame Charity-Projekt mit den German Doctors im Mathare Valley Slum in Nairobi knacken.

109.820,86 Euro sind seit 2011 zusammengekommen, in diesem Jahr lag das Spendenergebnis bei 13.050,33 Euro.

Dr. Harald Kischlat (rechts), Vorstand der German Doctors und Mit-Initiator der gemeinsamen Charity-Aktion, freut sich mit seinem engagierten Team sehr: „Die 100.000 Euro-Marke geknackt zu haben ist ein großartiger Erfolg für uns alle: die Veranstalter des EAM Kassel Marathons, die engagierten Läufer, die Durchführenden kreativer Spendenaktionen und natürlich für uns als Charity-Partner. Der eigentliche Lohn aber ist die bessere Gesundheit der vielen Kinder in Nairobis Slum Mathare Valley. Ich danke allen, die unsere wichtige medizinische Hilfe in Nairobi durch ihr vielfältiges Engagement rund um den EAM Kassel Marathon ermöglichen.“

Mehr dazu hier


Was bisher lief

 

Alle Infos zu meinen beisherigen Aktioen findet Ihr hier.